Diese Webpage verwendet Cookies sowie weitere Technologie, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu bieten. Mit dem Fortfahren akzeptieren Sie die Cookies. Mehr Informationen.

Haben Sie schon mal so gut nicht geschlafen?

bar noir

 

Es fällt alles Anstrengende ab. Das des langen Tages, der mutigen Geschäfte, der lautigen Welt draußen. In der bar noir kreist das Leben gedämpfter um den Appeal, um Geheimnisse, um die anderen Anderen. 

 

Wer es kann, gibt hier der Nacht ihre vielen Antlitze. Denn keine ist gleich und es braucht die Kunst, die Zeit als dehnbares Kontinuum hochzuschätzen. Darum geht es: Die Helligkeit des Morgens bereits am Abend zu spüren. Der Dunkelheit der Nacht auch am Tag etwas zu entlocken. 

 

Oder wachen Sie nur morgens auf?

Öffnungszeiten

 

Täglich ab 9.00 Uhr

EN PASSANT

 

  • Designed by Stephen Williams
  • Ca. 170 qm
  • Für ca. 150 Personen
  • Tages- und Abendbar
  • Wintergarten und Terrasse
  • Erweiterung der Tanzfläche und bar privé möglich
  • Exklusivanmietung möglich

bar privé

Bequeme Abende in unserer Weinbar – Hamburg verkostet in der bar noir

 

Die Tage und Nächte in der Hansestadt sind aufregend, egal ob man in Hamburg wohnt, arbeitet oder als Besucher dort ist. Als Ausgleich zum Tempo der Stadt braucht es Ruhe- und Genusspausen, zum Beispiel mit dem Besuch eines gemütlichen Cafés oder einer eleganten Weinbar. Hamburg bietet in der bar noir beides in einem. Tagsüber ein Zufluchtsort, um sich für die nächsten Unternehmungen zu stärken. Abends und nachts ein aufregender Treffpunkt, um mit Freunden oder Kollegen auf die Arbeit, das Miteinander oder einfach das Leben anzustoßen.

Abends Bar, tagsüber Café, Hamburg-Flair rund um die Uhr

 

Bar oder Café? Hamburg macht in der bar noir keinen Unterschied. Um 9 Uhr morgens öffnet sie die Türen und schließt erst, wenn der letzte Gast seine Nacht genossen hat. Dazwischen finden bis zu 150 Personen auf 170 qm Platz zum Feiern, Genießen und Entspannen. Eine exquisite Auswahl an Rot-, Weiß- und Roséweinen macht die bar noir zu einer ausgezeichneten Weinbar. Hamburg darf außerdem eine Reihe von originellen Cocktail-Kreationen kosten, wie den fruchtigen „La lumière“ oder den cremigen „Lait et miel“ – allesamt in der Getränkekarte von kunstvollen Illustrationen präsentiert. Abgerundet wird die Auswahl von hochwertigen Spirituosen, Likören und Bieren. Vor Einbruch der Nacht ist die bar noir nicht nur eine Bar, sondern auch ein Café. Hamburg kann sich beim Genuss unserer Spezialitäten, wie dem gegrillten Hummer oder dem klassisch-französischen Croque-Monsier, eine außergewöhnliche Pause gönnen.

Ausgelassenes Zusammensein after work – Hamburg fährt herunter

 

Zeitlos beeindruckendes Design, entworfen von Stephen Williams. Eine edle, vielseitige Getränkekärte. Für laue Nächte eine Terrasse, für kühle Nächte einen Wintergarten. Doch was den Besuch einer gemütlichen Bar erst unvergesslich macht, ist die richtige Gesellschaft. Mieten Sie die Räumlichkeiten und stoßen Sie mit Ihren Gästen auf einen freudigen Anlass an. Oder verbringen Sie etwas mehr Zeit mit Ihren Kollegen, auch mal after work – Hamburg ist eine Stadt vieler Genüsse, in der bar noir des TORTUE versammeln sie sich.